virtuelles 3D-Modell der Stadt Darmstadt

sight-board

modular und leistungsstark

Grundlage für das sight-board ist ein virtuelles 3D-Modell auf Basis amtlicher Vermessungsdaten. Es ermöglicht die Präsentation von Informationen - raumbezogen durch die Darstellung in der virtuellen Simulation realer Orte. Das sight-board kann durch verschiedene Ausbaumodule zu einem attraktiven visuellen 3D-Präsentationsystem oder zu einem leistungsfähigen Informationssystem erweitert werden. Dabei werden auch komplexe Zusammenhänge für Laien und Fachpublikum gleichermaßen verständlich vermittelt.


Ausbaumodul Flächenvermarktung

Ausbaumodul Flächenvermarktung

Über das Ausbaumodul "Flächenvermarktung" vermarkten Sie Ihre Gewerbe- oder Wohnflächen überregional über das Internet. Einzelne Grundstücke werden interaktiv bedienbar dargestellt und mit Informationsdatenbanken verknüpft. Die Hinterlegung von relevanten Grundstücksdaten informiert leicht verständlich über alle wichtigen Details.


Ausbaumodul Immobilien-Präsentation

Ausbaumodul Immobilien-Präsentation

Sowohl bestehende als auch geplante Immobilien werden in der Außenraum-Visualisierung perfekt in Szene gesetzt, Innenräume werden über 360° Panoramen oder geführte Animationen eindrucksvoll präsentiert.


Ausbaumodul Liegenschafts-Navigation

Ausbaumodul Liegenschafts-Navigation

Durch die Erweiterung zur Orientierungs-Plattform dient das sight-board insbesondere den Betreibern ausgedehnter Liegenschaften als Mittel zur anschaulichen Darstellung komplexer räumlicher Situationen. Durch die Einpflege von gebäudespezifischen Informationen erhält man ein leistungsfähiges Liegenschafts-Navigationssystem. Und über den sight-board editor können sie Ihre Daten selbst pflegen und aktuell halten.


Ausbaumodul Stadtplanung

Ausbaumodul Stadtplanung

Sowohl einzelne Gebäude als auch ganze städtische Bereiche werden im sight-board bereits während der Planung realitätsgetreu simuliert. Das sight-board dient sowohl als veranschaulichende Entscheidungshilfe als auch als Instrument der aktiven Öffentlichkeitsarbeit. Interaktiv kann dabei zwischen Bestands- und Planungsdarstellung oder verschiedenen Varianten gewechselt werden.


Ausbaumodul Verkehrsplanung

Ausbaumodul Verkehrsplanung

Im diesem Ausbaumodul können auch großräumliche Maßnahmen in der Verkehrsplanung direkt im Gesamtzusammenhang dargestellt werden. Durch Vorher/Nachher-Darstellungen oder gezielte Überblendung unterschiedlicher Trassenverläufe wird das sight-board zu einem wichtigen Instrument der Planung und der politischen Entscheidungsfindung.